> Zurück

38. Eidgenössisches Hornusserfest Walkringen 2018 (A-Mannschaft)

28.08.2018

Nun ist das Eidgenössische 2018 schon wieder vorbei. Lange wurde daraufhin gearbeitet, viel wollte man erreichen und jeder wollte an den zwei Spieltagen über sich hinauswachsen. Den einen gelang dies, den anderen wohl weniger. Die Hornussergesellschaften Wäseli und Bigenthal-Walkringen organisierten ein einwandfreies Fest, das alles bot, was unseren Sport ausmacht. An den letzten zwei Wochenenden spielten über 5000 Hornusser bei unterschiedlichsten Wetter- und Windbedingungen. Vom Breiten- bis hin zum Amateursport auf höchstem Niveau. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren. Unsere Teams waren in der 1., 3., 5. und 8. Stärkeklasse vertreten. Leider musste bis auf die A- Mannschaft jedes Team mindestens eine Nummer schreiben, was eine Klassierung für einen Mannschaftspreis zunichtemachte. Die A-Mannschaft wehrte trotz Verlängerung des Spielfeldes alle Hornusse ab. Mit einer durchzogenen Schlagleistung reichte es um 35 Punkte nicht für ein begehrtes Horn. Aber mit dem 5. Platz durfte das Team eine Glocke in Empfang nehmen. Der Festsieg ging an den Schweizermeister Höchstetten, der auch diesem Anlass eine Klasse für sich war. Neben dem Team stellten sie auch mit Stefan Studer den Sieger der 1. Stärkeklasse und mit Lukas Wälti den Schlägerkönig. Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg. Bei den Einzelschlägern durften bei uns in der A- Mannschaft 10 Stück einen mit einem Kranz nachhause gehen.

Eidg Walkringen A 18.pdf